Wer sind wir?

uniClever ist die studentische Unternehmensberatung in Potsdam. Als gemeinnütziger Verein haben wir uns zum Ziel gesetzt, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Lösung komplexer unternehmerischer Herausforderungen zu beraten und zu begleiten, soziale Organisationen und Vereine zu unterstützen und Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit zu bieten, sich praxisnah weiterzuentwickeln. Unsere Vision dabei ist es, durch Wissenstransfer und Praxis persönliche und unternehmerische Kompetenzen zu entwickeln, um damit Unternehmen einen ehrlichen Mehrwert zu bieten.

Ob Unterstützung bei Analysen, im Online Marketing oder bei der Strategieentwicklung – unser interdisziplinär aufgestelltes Team steht Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Wir greifen bei allen Herausforderungen unter die Arme und entwickeln neue, kreative und insbesondere innovative Konzepte.

 

In diesem Wintersemester 2020/21 haben wir einen höheren Zulauf an Studierenden. Dies ist vor allem auf die Digitalisierung des Recruitings zurückzuführen. Interessenten können sich hier bewerben: https://uniclever.perspective.co/start. Aufgrund der Corona-Krise führen wir mit den potentiellen Anwärtern Videos-Call durch.

 

Zusammensetzung der Bewerber

Unsere Bewerber kommen aus den verschiedensten Studiengängen. Knapp jeder Dritte Bewerber studiert ein wirtschaftsbezogenes Fach (siehe Grafik).

 


 Besonders wichtig ist jedem zweiten Bewerber, Praxiserfahrungen über Projekte und Vereinsarbeit zu sammeln. Weiterhin spielt die persönliche und methodische Weiterentwicklung und das Sammeln von Skills eine große Rolle (siehe Grafik).


Wie uniClever Unternehmen in Zeiten von Corona unterstützt #SupportYourLocals

In schwierigen Zeiten zählt jeder Einsatz. Mit unserer Initiative #SupportYourLocals leisten wir einen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Corona-Krise. Gemeinsam meistern wir mit Einsatz diese Situation.

Die studentische Unternehmensberatung uniClever Potsdam e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen auch in der schweren Corona Zeit zu unterstützen und somit Arbeitsplätze zu sichern als auch sozialen Zusammenhalt zu bewahren. Daher bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen, die in Folge der Corona Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, eine vergütungsfreie Unterstützung in Form von Pro Bono Projekten an. 

Die Resonanz unserer #SupportYourLocals Initiative ist sehr erfreulich: Uns haben viele Kontaktanfragen von Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erreicht. Die absolvierten Projekte waren in ihrer Art unterschiedlich und jedes Mal spannend im Anwendungsfall. Besonders hervorzuheben ist dabei das Projekt von koppla (ehemals: craftdrive).

 

Das Unternehmen koppla verbindet Büro und Baustelle mittels Vernetzung in Echtzeit. Ihre Software liefert die Möglichkeit den aktuellen Auftragsstatus einzusehen und sorgt so dafür, dass Sie jederzeit den vollen Überblick über Ihr Tagesgeschäft haben.

 

koppla bestand zum Projektbeginn aus drei Personen, die gleichzeitig die Geschäftsführung innehaben und sich zu dem Zeitpunkt in der Gründungsphase befanden. Für einen besseren Einstieg in den Markt und einen vergrößerten Blick auf die Marktbegleiter hat koppla uniClever damit beauftragt, eine Markt- und Konkurrenzanalyse anzufertigen. 

 

Ein großer Fokus des Projekts lag darin, den Digitalisierungsbedarf in der Baubranche hervorzuheben. Das Baugewerbe hängt im Vergleich zu anderen Branchen noch immer in der Digitalisierung hinterher und hat großen Nachholbedarf in der Digitalisierung. Weiterhin wurde ein Forschungsüberblick zur Digitalisierung und Innovation im Betriebe im Bauwesen gegeben.

 

Des Weiteren wurde der Einsatz von Cloud-Plattformen und Apps als möglicher Lösungsansatz präsentiert. Kunden erwarten heute ständige Erreichbarkeit. Um aber jederzeit auskunftsfähig zu sein, müssen die Mitarbeiter auf der Baustelle über Laptop oder Smartphone auf Baupläne und Kundeninformationen zugreifen können. Cloud-Plattformen und Apps schaffen die Voraussetzungen für Mobilität und Flexibilität.

 

Messe uniContact

 

Ob Top-Arbeitgeber im persönlichen Gespräch kennenlernen oder auch Ideen für die Studienzeit und Karriere sammeln – das und vieles mehr ermöglicht die uniContact, Brandenburgs größte Karriere- und Recruitingmesse für Studierende, Absolvent*Innen und Young Professionals. Die uniContact Messe wird von der studentischen Beratung uniClever veranstaltet und ist für alle Interessierten kostenlos.

 

Am Dienstag, den 17. November von 9 bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, die digitalen Messestände der einzelnen Aussteller zu besichtigen und sich direkt bei zahlreichen Unternehmensvertretern über Praktika, Studentenjobs, Abschlussarbeiten, Traineeprogramme und den Direkteinstieg zu informieren und auch zu bewerben. Innerhalb dieses Zeitraums können Gespräche mit den Ausstellern per Zoom geführt werden.

Im Anschluss an die digitalen Firmenkontaktmesse wird es ab 16:30 Uhr auf all unseren Kanälen ein Livestream geben. Das genaue Programm hierfür wird noch folgen.

 

Seit 1999 wird die Messe jährlich von der studentischen Unternehmensberatung UniClever Potsdam e.V. initiiert und komplett von Studierenden der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam ehrenamtlich organisiert. 

 

Unter https://unicontact.de finden Sie alle Informationen rund um Aussteller, Workshops und Jobwall.

Author

Nicole Brunkhorst

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.