JCNetwork: Verband, Formate und Veranstaltungen – uniClever.de
JCNetwork

JCNetwork: Verband, Formate und Veranstaltungen

JCNetwork: Verband, Formate und Veranstaltungen

 

Das Junior Consultant Network  – der größte Dachverband studentischer Unternehmensberatungen – verbindet 38 studentische Unternehmensberatungen mit gemeinsam mehr als 2.600 motivierten Junior Consultants. Gegründet wurde das JCNetwork vor 18 Jahren von den Vorständen sieben studentischer Unternehmensberatung. Ziel ist es, die Mitgliedsvereine durch Weiterbildung und einen praxisorientierten Erfahrungsaustausch zu vernetzen und zu fördern. Mit den JCNetwork Days, der größten Netzwerkveranstaltung für Junior Consultants, erhalten die bis zu 650 Studierenden Zugang zu professionellen Weiterbildungsangeboten und exklusiven Netzwerkmöglichkeiten zu Studierenden und der Beratungsbranche.

Das JCNetwork hat sich das Motto “Enrichment by Partnership” auf die Fahne geschrieben. Durch das Mitwirken in einer studentischen Beratung können die Studierenden ihr theoretisches Wissen praktisch umsetzen und die Unternehmen profitieren durch Beratungsleistungen der Studierenden.

Aktuell gehören 38 studentische Unternehmensberatungen mit mehr als 2600 motivierten Junior Consultants aus ganz Deutschland, 18 Kooperationspartner und mehr als 80 Fellows zum JCNetwork. 

Vereine, die an einer Mitgliedschaft im JCNetwork interessiert sind, haben diverse Rechte und Pflichten. Sie profitieren unter anderem von der Nutzung der Produkte des JCNetwork, können aktiv an der Mitgestaltung des JCNetwork mitwirken und besitzen ein aktives Wahlrecht in der Mitgliederversammlung. Auf der anderen Seite ist ein Mitgliedsbeitrag von 200 Euro im Jahr zu verrichten. Außerdem ist es verpflichtend, mindestens eine Schulung pro Jahr auf den JCNetwork Days anzubieten. Zudem muss ein Weiterbildungsbeauftragter benannt werden und eine Teilnahme an mindestens drei von vier Mitgliederversammlungen im Jahr ist verpflichtend u.v.m. 

Wie können Junior Consultants und die Vereine vom JCNetwork profitieren? Alle Junior Consultants können an den JCNetwork Days und den JCNetwork Executive Days teilnehmen. Hierbei profitieren sie besonders durch das Netzwerk zu den Kooperationspartnern wie PWC, der Deutschen Bahn oder KPMG. Die Junior Consultants können sich weiterbilden, indem sie an den angeboten Schulungen anderer Vereine teilnehmen. Diese werden vom JCNetwork ausgeschrieben. Weiterhin wird ein weit gefächertes Schulungsangebot auf den zahlreichen Veranstaltungen angeboten. Auch findet zweimal im Jahr eine JCNetwork Trainer Academy statt, an der die studentischen Berater ebenfalls teilnehmen können. Ferner können sie vom UMS Training profitieren. 

Neben den Weiterbildungsmöglichkeiten wird ein Zertifizierungsprogramm zum JCNetwork Certified Junior Consultant angeboten. Auch das Mitwirken an Pro Bono Projekten des Dachverbandes ist möglich. 

Die Vereine ziehen einen Nutzen aus dem Austausch mit anderen Vereinen. Zudem können sie das durch das JCNetwork erlangte Wissen in ihrem eigenen Verein umsetzen. Das JCNetwork Projektmanagement bietet den Vereinen Unterstützung durch eine rechtssichere und unkomplizierte Abwicklung der Beratungsprojekte.

JCNetwork Days 

Zweimal im Semester veranstaltet der Dachverband die JCNetwork Days. Organisiert wird dieses Event von einem ausgewählten Mitgliedsverein, der die Aufgabe hat, bis zu 650 Teilnehmer durch Weiterbildung, Wissensaustausch und Networking zu bereichern. Die Teilnehmer können an unterschiedlichen Workshops, die von den Kooperationspartnern und den Mitgliedsvereinen organisiert werden, teilnehmen. Hierbei werden Themen wie die Digitale Transformation, Agilität in der Beratung oder auch Rhetorik behandelt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Einzelgespräche mit den Kooperationspartnern durchzuführen und damit sein Netzwerk zu erweitern. Die Firmenkontaktmesse ermöglicht den Studierenden, sich bei Unternehmensvertretern über interessante Jobangebote wie Praktikantenstellen oder sogar über einen Direkteinstieg nach dem Studium zu informieren. Die Abendveranstaltungen runden die JCNetwork Days ab. Im November 2021 richtet uniClever als studentische Unternehmensberatung die JCNetwork Days in Berlin aus. Hier klicken, um mehr von den Projektentwicklungen zu erfahren.

JCNetwork Executive Days 

Neben den JCNetwork Days finden sich die Vorstände der Mitgliedsvereine und der JCNetwork-Vorstand als auch interessiere Junior Consultants einmal im Semester zu den JCNetwork Executive Days zusammen. Auch hier steht der Erfahrungsaustausch und das Netzwerken im Vordergrund. Zudem erlangen die Vereinsvorstände neues Wissen, dass sie in ihrem eigenen Verein sinnvoll einsetzen können. Auf dem Programm stehen Schulungen und Coachings von Kooperationspartnern zu Führungs-, Kommunikations- und Präsentationsthemen mit anschließendem Business Dinner. 

JCNetwork Certified Junior Consultant

Hervorragende Junior Consultants, die sowohl auf theoretischem als auch auf praktischem Gebiet umfangreiche Kenntnisse aufweisen, werden durch das JCNetwork Certified Junior Consultant Programm ausgezeichnet. Hierbei steht der Zertifizierungspartner UMS Consulting GmbH & CO KG hilfreich zur Seite und bereichert die Junior Consultants. 

Wie wird man JCNetwork Certified Junior Consultant?

Junior Consultants, die die vorgeschriebenen Qualifikationen erfüllen und deren Verein Mitglied im JCNetwork ist, können JCNetwork Certified Junior Consultant werden. Zur Erlangung des Zertifikates ist eine Teilnahme an Schulungen zu Projektmanagement, Strategie und IT und weiteren Themengebieten obligatorisch. Zudem müssen Case Studies sogenannte Fallstudien aus dem Berateralltag bearbeitet werden. Um die Anforderungen an die Praxiserfahrung zu erfüllen, muss ein externes Projekt sowie ein internes Projekt durchgeführt werden. Der Partner UMS führt am Ende die Abschlussprüfung durch. Die Prüfenden lösen dann ein Fallbeispiel aus dem Alltag eines Beraters. 

JCNetwork Fellow Program 

Im JCNetwork Fellowship Program können engagierte studentische Berater in einer familiären Atmosphäre erste praktische Erfahrungen sammeln. Je nach persönlichem Interesse können sich die jungen Berater in einem der acht Fachvorstände – darunter u.a. Customer Relations, Finanzen und Recht, Weiterbildung oder auch Marketing –einbringen und das JCNetwork unterstützen und voranbringen. 

JCNetwork Development Days

Auf den JCNetwork Development Days treffen sich die Mitarbeiter des Dachverbandes zweimal im Jahr zu einem gemeinsamen Arbeits-und Teambuilding Wochenende. Die Kooperationspartner bereichern die JCNetwork Development Days mit Coachings, um die studentischen Berater optimal auf die Projektarbeit vorzubereiten. Weiterhin werden in Arbeitssessions die Projekte des JCNetwork angegangen. 

JCNetwork Trainer Academy

Junior Consultants, die sich für die Weiterentwicklung Anderer interessieren, können sich einmal pro Semester in einem kostenlosen Seminar zu einem JCNetwork Trainer ausbilden lassen. Die Teilnehmenden können in dem sechstägigen Seminar ihr Wissen rund um Trainingskonzeption und -methodik ausbauen und ihre eigene Rolle als Trainer wachsen. Die Teilnehmenden profitieren durch die optimal ausgebildeten JCNetwork Trainer und genießen eine erstklassige Weiterbildung in den Bereichen Strategy, Business Excellence, IT, Project Management, Finance und Law sowie Soft Skills.

 

 

 

 

Author

Nicole Brunkhorst

Nicole Brunkhorst studiert International Marketing Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.