uniClever vs. Corona – uniClever.de

uniClever vs. Corona

 

Nach einem Jahr COVID-19: Auch 2021 stellt die Corona-Krise für Gesellschaft und Unternehmen eine riesige Herausforderung dar – sei es nun finanziell oder organisatorisch. Viele Unternehmen haben mit Verlusten oder Liquiditätsengpässen zu kämpfen. Die langfristigen wirtschaftlichen Auswirkungen sind auch weiterhin nur schwer vorherzusehen. Die Zukunft zahlreicher Unternehmen ist daher nicht kalkulierbar – und vor allem Arbeitsplätze sind gefährdet.
Die studentischen Berater:innen von uniClever wollen sich in der aktuellen Corona-Krise aktiv einbringen und Unternehmen dabei helfen, wirtschaftliche Problemstellungen zu lösen. Wir greifen kleinen und mittelständischen Unternehmen mit unserer Initiative “uniClever vs. Corona” unter die Arme und verzichten auf unser Honorar. Lassen Sie uns zusammen die Corona-Krise bezwingen und neue Lösungsansätze finden! 

Wer ist und was macht uniClever?
uniClever ist die studentische Unternehmensberatung der Universität Potsdam. Als gemeinnütziger Verein beraten und begleiten wir kleine und mittelständische Unternehmen bei der Lösung komplexer unternehmerischer Herausforderungen. Unsere Vision dabei ist es, durch Wissenstransfer und Praxis persönliche und unternehmerische Kompetenzen zu entwickeln, um damit Unternehmen einen ehrlichen Mehrwert zu bieten.

Auch bei uniClever haben wir uns energisch an die Arbeit gemacht und unsere WG-Zimmer, Wohnzimmer oder auch Küchen in unsere derzeitigen Arbeitsplätze transformiert. Unsere Prozesse sind überwiegend seit geraumer Zeit digitalisiert. Wir nutzen für die Kommunikation verschiedene Tools wie Zoom, Trello oder Microsoft Teams und sind dadurch technisch exzellent ausgestattet, um unsere Projekte als auch die interne Vereinsarbeit erfolgreich online durchzuführen. Auch unsere Fortbildungen – beispielsweise in Form von Workshops – als auch der Onboarding-Prozess von unseren neuen Mitglieder:innen finden nun virtuell statt. Doch auch das Miteinander im Verein soll durch die Pandemie nicht zu vernachlässigt werden. Sportliche Workouts oder Spieleabende sind hierbei als Beispiele anzuführen.

Durch Erfahrung aus mehr als 200 abgeschlossenen Projekten mit Start-Ups sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen, sind wir qualifiziert, hochwertige und breitgefächerte Beratungsleistungen anzubieten.

Mögliche Beratungsleistungen von uniClever:

Strategieentwicklung

Wo liegen die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens?

Wie stehen die Konkurrenten im Vergleich zu Ihrem Unternehmen da?

Wie kann Ihr Unternehmen Wettbewerbsvorteile erzielen? 

Welche Trends müssen berücksichtigt werden?

 

Online-Marketing:

Wie kann die Sichtbarkeit und Reichweite Ihres Unternehmens erhöht werden?

Mit welchen Social-Media-Kanälen kann die Zielgruppe bestmöglich erreicht werden?

Welche Maßnahmen im Online-Marketing unterstützen Ihre Strategie?

Welche Formen der Online-Werbung können Ihre Reichweite steigern?

 

Hochschulmarketing:

Mit welchen Maßnahmen können Sie die Zielgruppe der Studierenden erreichen?

Wie kann sich Ihr Unternehmen ein Talent Pool aufbauen?

Wie kann Ihr Unternehmen eine Stärkung der Arbeitgebermarke erreichen?

 

Web Design

Wie kann Ihre Website besser durch Suchmaschinen gefunden werden?

Wie steht ihr Internetauftritt verglichen mit der Konkurrenz da?

Ist ihre Website leicht und intuitiv bedienbar? Finden die Nutzenden wonach sie gesucht haben? 

Bisherige Initiative #SupportYourLocals
Letztes Jahr im Mai haben wir die Initiative #SupportYourLocals ins Leben gerufen mit dem Ziel Unternehmen kostenfrei in der Pandemie zu unterstützen. Genauere Infos dazu finden Sie hier. Für uns war die Aktion bisher ein voller Erfolg. Uns haben zahlreiche Kontaktanfragen von Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erreicht. Wir freuen uns auf noch mehr Projekte, um den Menschen in den Unternehmen weiterhin unter die Arme zu greifen. Besonders hervorheben möchten wir das Projekt “My Migrant Mama”, eine Bewegung von Kindern aus Migrantenfamilien, um anderen Kindern Mut zuzusprechen und Müttern mehr Anerkennung zu geben. Genauere Infos zu diesem Projekt als auch zu weiteren Projekten, die wird durch die Initiative generiert haben, können Sie hier entnehmen.

Schritte von der Kontaktaufnahme bis zum Projekt

Allgemein startet unsere Projektarbeit mit einem unverbindlichen kostenlosen Erstgespräch. Dabei wird individuell über den Projektbedarf, Ziele und Erwartungen gesprochen. Im Anschluss folgen Gespräche mit dem Projektteam mit Planung der Vorgehensweise, dem Zeitaufwand in Verbindung mit einem unverbindlichen Angebot. Dann kann die Projektarbeit des Teams auch schon beginnen.Wir freuen uns auch Sie bei Ihren individuellen Herausforderungen zu unterstützen. Sie erreichen uns bei Fragen, Interesse und Projektanfragen über vorstand@uniclever.de oder https://uniclever.de/kontakt/

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

 

 

Author

Nicole Brunkhorst

Nicole Brunkhorst studiert International Marketing Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.