uniContact: Virtuell und persönlich vernetzt – uniClever.de
Karriere uniClever Insights

uniContact: Virtuell und persönlich vernetzt

uniContact: Virtuell und persönlich vernetzt


Neue Perspektiven und Kontakte für Studierende durch die Vernetzung zu Unternehmensvertretern – das ist die uniContact! Das im Jahr 1998 ins Leben gerufene Projekt der Universität Potsdam, das dazu erschaffen wurde Unternehmensvertretern die Möglichkeit zu geben, Studierenden ihr Unternehmen vorzustellen und zu recruiten. Den Studierenden, Absolvent:innen und Young Professionals wird in dem Zuge ermöglicht neue berufliche Kontakte zu knüpfen und einen Tag lang Eindrücke der unterschiedlichsten Berufskontexte zu erlangen. Im vergangenen Jahr hatten 3000 Teilnehmende die Möglichkeit, das vielfältige Programm welches auf der uniContact geboten wird digital zu erleben. An diesen Erfolg soll dieses Jahr angeknüpft werden, so das Team. 

Die Ziele: Austauschmöglichkeiten schaffen, Jobmöglichkeiten aufzeigen und die Bekanntheit der vertretenden Betriebe steigern.

Dieses Jahr findet die Messe sogar zwei Mal statt, in Präsenz und digital. Die Präsenzveranstaltung kann am 30. November 2021 in persönlicher Atmosphäre am Campus Griebnitzsee stattfinden, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Die digitale Version der Karrieremesse findet am 4. Dezember 2021 über die MEA-App statt. Eine mobile Event App, die als Baustein für ein digitales Veranstaltungserlebnis dient. Das digitale Tool, ermöglicht so einen virtuellen Rundgang durch verschiedene Angebote: unter anderem live 1:1 Gespräche an persönlichen Messeständen, digitale Vortragsräume, Q&As, Live-Umfragen, eine Jobwall auf der Anzeigen geschaltet werden können und vieles mehr – dabei werden auch die Datensicherheitsstandards nicht vergessen.

Der Countdown läuft bereits und das Team freut sich über alle, die dieses Jahr dabei sind und die uniContact besuchen und mitgestalten – dabei steht die Freude an der Vernetzung und die Entdeckung neuer Perspektiven ganz klar im Vordergrund.

Für die Betriebe befindet sich auf der Website der uniContact ein Portfolio, welches Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten auf der größten Karrieremesse in Brandenburg geben soll.

So heißt es auch dieses Jahr wieder: neue Kontakte, neue Jobs, neue Perspektiven!1

 

Quellen:

https://unicontact.de

 

Author

Eliza Trapp

Eliza Trapp studiert vergleichende Literatur-und Kulturwissenschaft im Master an der Universität Potsdam.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.