FAQ – uniClever.de
faq

Deine Fragen
Unsere Antworten

Was ist eine studentische Unternehmensberatung?

In der Studentischen Unternehmensberatung haben Studierende aller Fachrichtung die Möglichkeit ihr theoretisches Wissen aus dem Studium in praxisnahen Projekten anzuwenden. Die Student*innen können sich zum einen in der Arbeit innerhalb der Studentischen Beratung einbringen und Bereiche von Marketing oder Vertrieb über HR bis zu IT und Weiterbildung kennenlernen und den Verein so weiterentwickeln und prägen. Des Weiteren können die Studierenden schon früh Führungserfahrung sammeln. Sich selbst herausfordern und zum Beispiel einen Vorstandsposten oder die Leitung eines Ressorts übernehmen. Auf diese Weise lernen die Studierenden wie sie den Verein strategisch weiterentwickeln und nachhaltig gestalten können.

Zum anderen können die Studierenden in externen Projekten das Projektgeschäft kennenlernen und wie hauptberufliche Unternehmensberater*innen arbeiten. Die Studentischen Unternehmensberater*innen führen Projekte für jegliche Kunden, meist jedoch kleine und mittelständische Unternehmen durch. Sie lernen verschiedenen Branchen und Industrien durch unterschiedlichste Aufgaben kennen. In den jeweiligen Projekten arbeiten die Studierenden selbstständig, sowie eigenverantwortlich. Sie erarbeiten für den Kunden Lösungen für aktuelle Herausforderungen. Themen, die in den Projekten bearbeitet werden, sind zum Beispiel Marketing- und Vertriebskonzepte oder die Aufnahme und Verbesserung von Prozessen innerhalb eines Unternehmens.

Was macht uniClever?

Als studentische Unternehmensberatung haben wir uns zum Ziel gesetzt, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Lösung komplexer unternehmerischer Herausforderungen zu beraten. Darüber hinaus ist es ein großes Ziel soziale Organisationen und Vereine in Form von Beratungen zu unterstützen. UniClever hat sich zur Aufgabe gemacht,  Student*innen aller Fachrichtungen die Möglichkeit zu bieten, sich praxisnah weiterzuentwickeln. Unsere Vision ist es dabei, durch Wissenstransfer und Praxis persönliche und unternehmerische Kompetenzen bei jedem einzelnen zu entfalten. Um damit wiederum Unternehmen einen Mehrwert zu bieten. Über dreißig aktive studentische Unternehmensberatungen arbeiten mit diesem Bewusstsein in dem bundesweiten Netzwerk JCNetwork.

Wie sehen die internen Strukturen von uniClever aus?

Intern teilen wir uns in die Ressorts Marketing, Vertrieb, Weiterbildung, Human Resources (HR) und Informationstechnologie (IT) auf. Dort kann sich jeder ganz nach seinen individuellen Interessen und Schwerpunkten einbringen. Ein Wechsel zwischen den einzelnen Ressorts ist jederzeit möglich. Aufgaben können sich überschneiden. Darüber hinaus gibt es einen Vorstand, der sich auf drei Personen verteilt. Der erste Vorsitzende, der zweite Vorsitzende und Vorstand für Finanzen und Recht. Welcher bei uns auch Schatzmeister genannt wird. Hier kannst du direkt Führungsqualitäten sammeln.

Unternehmt ihr auch was privat?

Ja! Bei regelmäßigen Socials treffen wir uns gerne beispielsweise zum Billard spielen, zum Trinken oder zum gemeinsamen Grillen. Nicht zu vergessen ist unser regelmäßiger Stammtisch, wo wir den Abend gemütlich bei einem Bier ausklingen lassen. Gerade in deiner Anwärterschaft wirst du enge Freundschaften aufbauen können.

In Zeiten der Kontaktbeschränkungen haben wir ein digitales Programm aufgebaut, welches von gemeinsamen Sport bis zu den berühmten digitalen “Coffee-Dates” reicht. Zusammen bleiben wir digital in Kontakt. 

Ich studiere klassische Philologie, kann ich trotzdem zu euch kommen?

Selbstverständlich! Uns ist eine interdisziplinäre Ausrichtung sehr wichtig. Das erlaubt es uns Probleme durch die individuellen Erfahrungen unserer Mitglieder von verschiedenen Sichtweisen aus anzugehen und dadurch auch unkonventionelle Lösungen zu finden. Daher sind bei uns Studierende aller Studiengänge willkommen.

Wie viel Zeit nimmt es in Anspruch?

Wir haben alle zwei Wochen einen “Jour Fixe”, bei dem nicht nur alles Wichtige über den aktuellen Stand der laufenden Projekte berichtet wird, sondern alle Mitglieder über neue Projektausschreibungen informiert werden.

Die Anzahl und Art der internen und externen Projekte, bei denen du dich engagierst, bestimmst du. Abhängig davon, wie viel Zeit du investieren kannst. Aufgrund der Tatsache, dass wir alle Studenten sind gibt es keinen Zwang oder Pflicht. 

Was heißt bei euch Praxiserfahrung?

Bei uns kannst du dein theoretisches Wissen in praxisorientierten Projekten anwenden. Probiere dich doch mal bei uns aus. Es gibt so viele interessante Möglichkeiten. Teste einfach, was funktioniert und lerne daraus. Jeder, der bereits größere Projekte gemacht hat, weiß wie spannend und aufregend es ist neues zu entwickeln und mitzugestalten. Den Unternehmen kannst du mit deiner Arbeit neue wichtige Impulse geben. Darüber hinaus ist zu betonen, dass du damit auch den Menschen innerhalb der Unternehmen hilfst. Jede Hilfe wird gern angenommen und die Dankbarkeit ist groß. Die meisten unserer Projekte werden vergütet. So kannst du dir neben dem Studium etwas dazuverdienen. Als gemeinnütziger Verein haben wir uns zum Ziel gesetzt, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Lösung komplexer, unternehmerischer Herausforderungen zu beraten und zu begleiten. Des Weiteren ist eine wichtige Säule unserer Arbeit soziale Organisationen und Vereine zu unterstützen. Du kannst einen wertvollen Beitrag dazu leisten. Dabei spielt es keine Rolle, was du für Vorerfahrungen hast. Denn wir lernen gemeinsam im Team und verbessern uns dadurch immer mehr.

Was heißt Weiterbildung bei uniClever?

Damit du regelmäßigen Input bekommst und deine Soft Skills verbessern kannst, gibt es ein großartiges Angebot an internen und externen Workshops. So hast du die Möglichkeit, neues Wissen anzueignen und deinen eigenen Standpunkte zu erweitern. Du hast jeweils eine Auswahl aus verschiedenen Schwerpunkten und  Möglichkeiten. Für all deine absolvierten Workshops bekommst du natürlich ein offizielles Zertifikat für deinen Lebenslauf! Sehr n🍦

Project Management Strategy (Frameworks, Geschäftsmodelle, Märkte)

Business Excellence (Vertrieb, Prozess- & Qualitätsmanagement, Marketing, Personalwesen)

Soft Skills (Präsentation, Kommunikation)

IT (IT-Strategie, Digitalisierung)

Finance & Law (Bilanzierung, Datenschutz)

Was kann ich mir unter Teamevents vorstellen?

Neben den Projektarbeiten steht für uns der Zusammenhalt ganz oben. Denn es gibt nichts schöneres, als mit den Leuten aus dem Verein gemeinsam Spaß zu haben und neue Freunde zu finden. So gehören gemeinsame Abende in Bars, Clubs oder woanders einfach dazu. Die Freunde des Billards werden auch auf ihre Kosten kommen. Darüber hinaus gehören Sommer - wie auch Winterfeste zu unserer festen Tradition. Ein äußerst beliebtes erstes Projekt für neue Vereinsmitglieder. Ob nun am Strand die Sonne genießen, eine Bar in einen privaten Club umzufunktionieren oder auch zusammen grillen. Es gibt viele, erinnerungswürdige Momente. Was wird deiner sein?

Was heißt Netzwerk bei uniClever?

Ein großartiger Pluspunkt bei uniClever ist für dich das große Netzwerk. Denn du hast mit uns die Chance, zahlreiche Unternehmensvertreter und andere Vereine in ganz Deutschland kennenzulernen. So sind wir Teil des JCNetwork e.V., dem größten Dachverband studentischer Unternehmensberatungen in Deutschland. Über 32 studentische Unternehmensberatungen mit über 2.600 jungen Beratern gehören dazu. Kontinuierliche Weiterbildung, ein praxisorientierter Erfahrungsaustausch und ein persönliches Netzwerk sind dabei nur einige der Vorteile. Zweimal jährlich finden die große Dachverbandstagungen, die JCNetwork Days, statt. Einer der Mitgliedsvereine organisiert für über 500 Junior Consultants aus ganz Deutschland ein spannendes Wochenende voller Weiterbildung, Erfahrungsaustausch und Networking. Die JCNetwork Days bieten dir die einmalige Chance, auf der Firmenkontaktlounge und in Workshops zu namhaften Unternehmen aus allen Branchen Kontakte zu knüpfen und eure künftigen Arbeitgeber und Kollegen kennenzulernen. Lass dich in anspruchsvollen Case Studies herausfordern und stelle dich dem Wettbewerb um das Projekt des Jahres!

Mehr zum Dachverband JCNetwork.

 

Zudem sind wir Teil des Regioverbunds Ost, einem Zusammenschluss von 14 studentischer Unternehmensberatungen im Osten Deutschlands. Auch hier werden jährlich zwei Treffen angeboten mit rund 30 Teilnehmern. Das hat auch etwas von Klassenfahrt-Feeling. Absolut geil. 

Mehr zum Regioverbund Ost.

Wie feiern wir Erfolge?

Für uns als Verein ist es absolut wichtig, offen und ehrlich zu kommunizieren. Wir besprechen immer gemeinsam, was gut gelaufen ist und was wir daraus lernen können, wenn es mal semi-optimal lief. Denn es ist der Lernprozess, der eine große Bedeutung für uns hat. Hierzu gehört es dann selbstverständlich auch, dass wir Erfolge gemeinsam feiern. Es gibt uns als Team den Antrieb, immer wieder Neues zu schaffen. Außerdem stärkt es uns und gemeinsame Abende lassen neue Freundschaften entstehen. Wie willst du mit uns deine Erfolge feiern? Wir lassen uns immer gern von neuen Ideen inspirieren 🥳

Was muss ich können? Welche Fähigkeiten muss ich haben?

Du solltest engagiert und bereit sein, dich ungewohnten Herausforderungen zu stellen. Du solltest teamfähig sein und dich schnell in Probleme einarbeiten können. Fachliches Vorwissen in bestimmten Bereichen wird von uns nicht vorausgesetzt, auch spielen eure Noten keine Rolle.

Um Mitglied zu sein, solltest du aber Student oder Studentin sein und die Bereitschaft mitbringen, regelmäßig an den Sitzungen oder Team-Events teilzunehmen.

Du bist interessiert?

Na, dann nimm Kontakt mit uns auf.